Kolumba
Kolumbastraße 4
D-50667 Köln
tel +49 (0)221 9331930
fax +49 (0)221 93319333

     
1. November 2018, 17 Uhr
Chris Newmann, »Circumstance«
(kolumba series # 1: »Für Aller Seelen«)

»Für Aller Seelen« (kolumba series # 1) ist ein Nachbarschaftsprojekt: KOLUMBA, das Kunstmuseum des Erzbistums Köln, und die Gemeinschaft der Franziskaner-Minoriten an St. Kolumba laden am Tag des christlichen Totengedenkens zur Kölner Erstaufführung von »Circumstance« ein, einer Komposition aus dem Jahr 2016 von Chris Newman nach Texten der amerikanischen Dichterin Anne Sexton. Musik, Ort und Zeit kommen bei diesem Konzert in idealer Weise zusammen: Das Werk wurde zur Erinnerung an einen Verstorbenen in Auftrag gegeben und wird nun in der Kapelle Madonna in den Trümmern aufgeführt, die – wie das Museum KOLUMBA – über den Grüften einer spätgotischen Kirche steht. Die alte und immer noch aktuelle Tradition der Memoria ist der Anlass für dieses Konzert.
Gleichzeitig ergänzt die Komposition aber auch den Titel der diesjährigen Ausstellung in Kolumba Pas de deux um einen musikalischen Kommentar, denn die vier Lieder von Circumstance sind jeweils als Kanon für zwei Sänger und zwei Streicher angelegt, also als musikalischer Tanz gleich zweier Paare.
Wie der Untertitel verrät, ist dieses Konzert als Auftakt einer Reihe gedacht. Jeweils zum 1. November soll an dieser Stelle eine Auftragskomposition erklingen, die die Tradition des Totengedenkens aufnimmt und weiterführt – mit den Mitteln der Musik. Die Komposition nimmt 30 Minuten in Anspruch.
Nach einer Pause findet in der Kapelle das Vespergebet der Minoriten statt.

Barbara Schachtner (Sopran)
Fabian Hemmelmann (Bariton)
Annette Walther (Violine)
Anna Betzl-Reitmeier (Cello)

Kapelle Madonna in den Trümmern
Brückenstraße

Freier Eintritt

Kunstmuseum
des Erzbistums Köln

Aktuell
Architektur
Ausstellungen
Auszeichnungen
Filme
Info
Kapelle
Kritiken
Museumsgeschichte
Publikationen
Veranstaltungen
Vermittlung
Texte

11/18 Klangwerkstatt
11/18 Circumstance
18/06 Kolumba zu Gast
04/18 Ringvorlesung
02/18 Aktionstag des Berufskollegs
12/17 Schenkung Renate König
11/17 Klangwerkstatt
08/17 Zehn Jahre Kolumba
07/17 Flötenwerkstatt
06/17 Fronleichnam
06/17 Thomas-Morus-Akademie
06/17 Vortrag Rüdiger Joppien
04/17 Künstlergespräch
03/17 Schulen zu Gast V
03/17 Künstlergespräch
01/17 Konzertreihe
11/16 Klangwerkstatt
11/16 Konzert E-MEX Ensemble
10/16 VII. Albert Gespräch
07/16 Erzählter Vortrag
06/16 Eric Hattan & Julian Sartorius
06/16 Oper Köln - Liederabend
05/16 new talents
05/16 Harvey Death of Light
12/15 Trickfilmwerkstatt
11/15 Ukulelen-Ensemble
11/15 Lesewerkstatt
11/15 Klangwerkstatt
10/15 E-MEX Ensemble
10/15 Winterreise
10/15 Albert-Gespräch
09/15 European Workshop
09/16 Lesestunde
09/15 Lesung Navid Kermani
08/15 Love & Diversity
07/15 Ensemble Unterwegs
06/15 FORSETI feat. subsTANZ
06/15 Oper Köln zu Gast
03/15 Trickfilmwerkstatt
11/14 Tonspur (Achim Lengerer)
11/14 Edith Stein Tagung
11/14 Klangwerkstatt
10/14 Philosophisches Gespräch
10/14 E-MEX-Ensemble
10/14 Albert-Gespräch
10/14 Philosophisches Seminar
06/14 Schulen zu Gast III
05/14 Ensemble Garage
05/14 Veranstaltungen Intervention
04/14 start:review
04/14 West Coast Soundings
02/14 Barlach-Haus
12/13 Ukulelen-Ensemble
11/13 Tanzperformance
11/13 Klangwerkstatt
10/13 E-MEX-Ensemble
10/13 Albert-Gespräch
07/13 Katrin Zenz
06/13 Frank Gratkowski
06/13 HornroH Duo
05/13 Performances
03/13 Horatiu Radulescu
11/12 Klangwerkstatt
10/12 E-MEX-Ensemble
09/12 Mädchenkantorei
08/12 Cage: Empty Words
08/12 Schulen zu Gast II
08/12 Allen Malern herzlichen...
07/12 Tischgespräche
06/12 Tischkonzert
06/12 Kammer der Andacht
05/12 episteme
05/12 new talents
04/12 Cage: A Collection of Rocks
03/12 Cage: Number Pieces
03/12 Hans Otte
11/11 Klangwerkstatt
10/11 Albert-Gespräch
09/11 Implodierender Schreibtisch
07/11 Finissage
07/11 Schulen zu Gast I
11/10 Klangwerkstatt
11/10 Joseph Marioni
10/10 Albert-Gespräch
06/10 Steffen Krebber
05/10 Heilig-Geist-Retabel
02/10 Bernhard Leitner
02/10 Aschermittwoch
11/09 Klangwerkstatt
09/09 Andor Weininger
11/08 Klangwerkstatt
10/08 Donaueschinger Musiktage
06/08 Kolumba singt!
05/08 Katholikentag
04/08 Verabschiedung JMP
02/08 Alphornbläser
12/07 Deutschlandradio live
04/07 Art Cologne
08/05 1st view!
12/04 Die Pietà aus St. Kolumba
11/03 Schauspielhaus Köln
 

 
www.kolumba.de

KOLUMBA :: Veranstaltungen :: 11/18 Circumstance

1. November 2018, 17 Uhr
Chris Newmann, »Circumstance«
(kolumba series # 1: »Für Aller Seelen«)

»Für Aller Seelen« (kolumba series # 1) ist ein Nachbarschaftsprojekt: KOLUMBA, das Kunstmuseum des Erzbistums Köln, und die Gemeinschaft der Franziskaner-Minoriten an St. Kolumba laden am Tag des christlichen Totengedenkens zur Kölner Erstaufführung von »Circumstance« ein, einer Komposition aus dem Jahr 2016 von Chris Newman nach Texten der amerikanischen Dichterin Anne Sexton. Musik, Ort und Zeit kommen bei diesem Konzert in idealer Weise zusammen: Das Werk wurde zur Erinnerung an einen Verstorbenen in Auftrag gegeben und wird nun in der Kapelle Madonna in den Trümmern aufgeführt, die – wie das Museum KOLUMBA – über den Grüften einer spätgotischen Kirche steht. Die alte und immer noch aktuelle Tradition der Memoria ist der Anlass für dieses Konzert.
Gleichzeitig ergänzt die Komposition aber auch den Titel der diesjährigen Ausstellung in Kolumba Pas de deux um einen musikalischen Kommentar, denn die vier Lieder von Circumstance sind jeweils als Kanon für zwei Sänger und zwei Streicher angelegt, also als musikalischer Tanz gleich zweier Paare.
Wie der Untertitel verrät, ist dieses Konzert als Auftakt einer Reihe gedacht. Jeweils zum 1. November soll an dieser Stelle eine Auftragskomposition erklingen, die die Tradition des Totengedenkens aufnimmt und weiterführt – mit den Mitteln der Musik. Die Komposition nimmt 30 Minuten in Anspruch.
Nach einer Pause findet in der Kapelle das Vespergebet der Minoriten statt.

Barbara Schachtner (Sopran)
Fabian Hemmelmann (Bariton)
Annette Walther (Violine)
Anna Betzl-Reitmeier (Cello)

Kapelle Madonna in den Trümmern
Brückenstraße

Freier Eintritt